Hamburg Trust vermietet 6.800 Quadratmeter Bürofläche in Hannover

  • Aus Single-Tenant-Immobilie entsteht Multi-Tenant-Immobilie
  • 26.600 Quadratmeter Bürofläche werden modernisiert

Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat in Hannover 6.800 Quadratmeter Bürofläche in der Gradestrasse 20 vermietet. Mieter ist der Kommunalverband Region Hannover, der die Flächen Anfang 2021 übernimmt. Das Gebäude bietet insgesamt 26.600 Quadratmeter Fläche und wird derzeit umfangreich modernisiert. Aus der Single-Tenant-Immobilie, welche die letzten 10 Jahre von der Telekom genutzt wurde, entsteht eine zeitgemäße Multi-Tenant-Immobilie mit Campus-Charakter. Hamburg Trust hatte das Gebäude 2019 für den offenen Spezialfonds “HT Top 30 Invest” erworben, der in ausgewählte B-Städte investiert.

“Mit der Modernisierung und Neupositionierung des Gebäudes setzen wir die geplante Strategie aus dem Ankauf um. Es entstehen moderne, flexible Flächen, die innovative Bürokonzepte ermöglichen”, sagt Florian Howe, Managing Director bei Hamburg Trust. Die zukünftigen Mieter können Grundrisse und Ausstattungen selbst bestimmen. Es sind von einer Einzelbüroaufteilung bis zur open Space Nutzung alle gängigen Flächenlayouts darstellbar. Der Bürokomplex bietet dabei urbanes Arbeiten in einer offenen, grünen Umgebung mit Lage am Mittellandkanal.

“Hannover gehört zu den Top-Städten in Deutschland. Die Stadt zeichnet sich durch einen gewachsenen Mittelstand und zahlreiche Forschungseinrichtungen aus”, erklärt Florian Howe. Die Wirtschafts- und Bevölkerungsprognosen für Hannover sind positiv. Der Leerstand bei Büroflächen liegt sogar niedriger als in einigen Top-7-Standorten. Zahlreiche Traditionsunternehmen wie Continental, Bahlsen und Pelikan im Stadtteil Vahrenwald-List machen die Lage des Gebäudeensembles sehr attraktiv.

Das 1994 errichtete Büroensemble wurde vom renommierten Architekturbüro Gerkan, Marg & Partner entworfen. Es besteht aus zwei Gebäudeteilen mit insgesamt 26.600 Quadratmeter Mietfläche, die teilweise miteinander verbunden sind. Es stehen insgesamt 445 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie profitiert von einer guten Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Autobahnen A 2 und A 352 sowie den Flughafen. Ein ÖPNV-Anschluss ist rund vier Gehminuten vom Objekt entfernt. Der Vermieter wurde von GrayCap Asset Management GmbH beraten, auf Mieterseite beriet FORTURA Immobilien Entwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH sowie FIH Fürst Immobilien Hannover GmbH.

Posted on 25. Mai 2020 in Allgemein

Back to Top