Hamburg Trust erwirbt Hannover Büroensemble mit 26.500 Quadratmetern Mietfläche

  • Erstes Objekt für den für offenen Spezialfonds „HT Office Top 30 Invest“

Hamburg, 20. Februar 2019. Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat in der Gradestraße 18/20 in Hannover für den offenen Spezialfonds „HT Office Top 30 Invest“ eine Büroimmobilie im Rahmen eines Off-Market-Deals erworben. Über den Kaufpreis für das 1994 erbaute Objekt mit einer Gesamtmietfläche von 26.500 Quadratmetern sowie 445 Pkw-Stellplätzen wurde Stillschweigen vereinbart.

Es ist der erste Ankauf für den offenen Spezialfonds „HT Office Top 30 Invest“, ein Individualfondsmandat einer deutschen Versicherung. Er investiert in deutsche und österreichische Standorte in Mittel- und Großstädten ab 100.000 Einwohnern mit positiver demografischer und wirtschaftlicher Entwicklung sowie in nachgefragte Lagen innerhalb der Top-7-Städte. Der Fonds wurde 2018 von der Hamburg Trust KVG aufgelegt und wird ein Büroimmobilien-Portfolio von ca. 150 Millionen Euro aufbauen.

Das Objekt befindet sich nahe der Vahrenwalder Straße, der nördlichen Hauptverkehrsstraße Hannovers. Dies garantiert eine gute Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Autobahnen A2 und A352 sowie den Flughafen Hannover. Auch über einen nahegelegenen U‐Bahnhof ist die Innenstadt in wenigen Minuten erreichbar. Aktuell ist die Immobilie vollständig an die Deutsche Telekom vermietet.

Posted on 20. Februar 2019 in Allgemein

Back to Top